An den Pfosten gebunden 1
An den Pfosten gebunden 2
An den Pfosten gebunden 3
An den Pfosten gebunden 4

Marika ist völlig entblößt und geknebelt. Ihre Hände sind hinter einem Pfosten zusammen gebunden, so dass sie nicht fliehen kann. Es bleibt also viel Zeit, ihre Fesselung zu zelebrieren. Beginnend mit einem Schrittseil wird sie immer weiter festgebunden. Manchmal windet sie sich, manchmal gibt sie sich einfach der genussvollen Hilflosigkeit hin.

Irgendwann kann sie sich fast gar nicht mehr bewegen. Das ist die perfekte Situation, um ein wenig mit ihr zu spielen. Durch die verbundenen Augen scheint sie das kitzeln nur noch mehr zu erregen. Und dann ist das Leder-Paddle an der Reihe. Sie stöhnt und windet sich genüsslich, aber die feste Bondage mit dem Necktie sorgt dafür, dass sie sich kaum rühren kann.

Kommentare und Bewertungen

Datum Benutzername Bewertung Kommentar
Samstag, 08. August 2015, 15:14 Uhr anonym ★★★★★ Mehr davon
Sonntag, 26. Juni 2016, 03:25 Uhr UZimmer ★★★★★ Kein Kommentar eingegeben
Du musst Mitglied sein oder du musst dieses Update kaufen um es kommentieren zu können!